Preis
Farbe
Farbe
Material
Material
Lieferzeit
Lieferzeit
preis reduziert
Gratis-Versand
Filter löschen
Speichern
Preis
Farbe
Material
Lieferzeit
preis reduziert
Gratis-Versand
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

Sammler-Vitrine Boccea ¦ weiß ¦ Maße (cm): B: 80 H: 60 T: 9,5

Günstigster Preis
31,90 € Hoeffner
 
4.6 /5
(29) Sehr gut
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

Sammlervitrine Acquario

Günstigster Preis
49,99 € Home24
 
59,90 €
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

VCM Wandvitrine Mandosa

Günstigster Preis
29,12 € Lidl
 
4.4 /5
(3) Sehr gut
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

Wandvitrine Mandosa

Günstigster Preis
29,99 € Home24
 
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

Sammlervitrine Collecty

Günstigster Preis
51,99 € Home24
 
59,90 €
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

VCM my home Mandosa L Mandosa Hängevitrine weiß 4 Fachböden

Günstigster Preis
40,99 € Bueroshop24
 
44,74 €
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

VCM my home Mandosa L Mandosa Hängevitrine schwarz 4 Fachböden

Günstigster Preis
36,09 € Bueroshop24
 
44,74 €
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

update displays Hängevitrine 2 Fachböden

Günstigster Preis
856,36 € Bueroshop24
 
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

Sammler-Vitrine Boccea ¦ schwarz ¦ Maße (cm): B: 80 H: 60 T: 9,5

Günstigster Preis
31,90 € Hoeffner
 
4.6 /5
(29) Sehr gut
details
TOP-SELLER
Moebel24 - Dein Leben, Dein Zuhause.

VCM my home Mandosa L Mandosa Hängevitrine buche 4 Fachböden

Günstigster Preis
36,09 € Bueroshop24
 
44,74 €
details

Über jeden SUPER-DEAL informiert sein - jetzt anmelden!

Ich bin damit einverstanden, dass die X24Factory GmbH mir regelmäßig Informationen zum Produktsortiment per E-Mail zuschickt.

Sammlervitrinen kaufen: So treffen Sie die richtige Entscheidung!

Lange haben Sie nach diesem Exemplar gesucht und endlich sind Sie um eine Kostbarkeit reicher. Jedoch wissen Sie nun nicht so recht, wo Sie das wertvolle Sammelstück unterbringen können? Sammelvitrinen können die Lösung sein und sind eine sichere, saubere Lösung Ihre Sammelobjekte aufzubewahren.

Wie wertvoll sind Sammlervitrinen für mein Hobby?

Ein entscheidender Vorteil von Vitrinen dieser Art ist, dass Sie Ihre kostbaren Sammlerstücke sicher an einem Ort verwahren können. Gerade bei teuren Porzellanstücken oder anderen zerbrechlichen Sammelobjekten kann ein spezieller Schrank ausreichend Schutz bieten. Es gibt unterschiedliche Varianten, von einfachen Ausführungen bis zur hochwertigen Serie mit Panzerglas. Gerade bei Objekten, die versichert sind, müssen Sie einige Richtlinien hinsichtlich der Aufbewahrung einhalten.

Schutz für die Sammelobjekte
Mitunter zeigen sich die Sammlerstücke auch empfindlich, denn Oberflächen und Materialien können von mechanischen Einflüssen, ständigem Anfassen und anderen mechanischen Einflüssen in Mitleidenschaft gezogen werden. Schützen Sie Ihre Schätze, sodass Sie lange Zeit Freude daran haben. Außerdem schenkt Ihnen solch eine Ausstellung der Kostbarkeiten auch eine eindrucksvolle Wirkung. So können Sie die einzelnen Sammelobjekte noch mit wissenswerten Informationen versehen.

Die Vorteile einer Vitrine für Sammler

  • sichere Aufbewahrung

  • Schutz vor Staub oder Feuchtigkeit

  • Möglichkeit, die wertvollen Objekte entsprechend zu präsentieren

  • auch für Werbezwecke oder Ausstellungen bei Unternehmen geeignet

Welche Gedanken sollte ich mir vor dem Kauf machen?

Wählen Sie erst einmal den Standort aus und entscheiden Sie sich für einen Stil der zukünftigen Möbel. Dieser lässt sich dank einem umfangreichem Angebotsspektrum auf Ihr bereits existentes Wohnambiente anpassen.

Die Platzfrage klären
Vor dem Kauf gibt es einige Punkte, wie die Größe oder das Ausmaß, zu überdenken. Entscheiden Sie diesbezüglich ebenso nach dem Umfang und einer optionalen Aufteilung der Sammelobjekte. Da sich bei einer Sammlertätigkeit unzählige Fundstücke ansammeln, können Sie die Münzsammlung vielleicht nach Kontinenten aufsplitten. Bei sinnvollen Kategorisierungen lassen sich leicht mehrere kleine Vitrinen für eine Lösung nutzen. Sie können Hängevitrinen und kleine Glassetzkästen kombinieren und den zur Verfügung stehenden Platz optimal ausnutzen.

Bauliche Besonderheiten beachten
Seien Sie sich bewusst, wie schwer Ihre jeweilige Sammlung werden kann. Die Sammlervitrinen sollten die Gesamtmasse tragen können. Eine kompakte Bauweise aus Massivholz und ineinandergreifende Verbindungsstücke stabilisieren Ihr Möbelstück verlässlich. Zudem empfehlen sich größere Schränke zur Unterbringung von Randbegleitern wie Technik, Sammleralbum, Zertifikaten oder Ähnliches. Hierbei wählen Sie lieber Vitrinen mit fester Bodenabschlussplatte anstatt mit Rädern oder grazilen Standfüßen.

Was gibt es für Arten an Sammlervitrinen auf dem Markt?

Ganz nach Ihren Ansprüchen und dem dazugehörigen Platzbedarf stehen Ihnen verschiedene Vitrinen zur Verfügung. Wählen Sie aus einfachen Modellen in Form komplexer Regalkonstruktionen oder aus kompakten Schränken teilweise inklusive Schranktüren und Schließsystem.

 

  • Reine Glasvitrinen sind von allen Seiten aus einsehbar und können mitten im Raum stehen. Bei einigen Modellen ist die Rückwand hingegen blickdicht und bildet so eine schöne Fläche, vor der sich die Sammelobjekte dekorativ abheben. Auch eine Spiegelrückwand ist möglich.
  • Teilverglaste Sammelvitrinen verfügen über einen stabilen, blickdichten Korpus, der aus Kunststoff, Metall oder Holz besteht. Die Glaswände und Glastüren sind sicher fixiert und haben durch die zuverlässige Umrandung einen guten Stoßschutz.
  • Standvitrinen erinnern in ihrer Form mitunter an Schränke, können aber auch hoch und schlank geschnitten sein. Die unteren Fächer sind bei diesen Varianten oftmals geschlossen. Glasaufsätze finden auf dem Sideboard einen idealen Platz. Hier können Sie Ihre Deko perfekt unterbringen.
  • Hängevitrinen sind oft relativ klein und bieten sich unter anderem für das Kinderzimmer und für den Wohnbereich an. Sie haben blickdichte Böden oder Glaseinlegeböden und lassen sich bei Bedarf einfach mit weiteren Setzkästen oder ähnlichen Elementen erweitern.


Vitrinenmodell nach Sammelobjekt
Für diverse Sammelfiguren stehen Ihnen mittels kleiner Setzkästen übersichtliche Aufbewahrungsoptionen parat. Hierbei kombinieren Sie zudem unterschiedliche Größen und Formen, sodass auch besondere Exemplare ihren sicheren Standort bekommen. Des Weiteren profitieren Sie dank einer Hängevitrine von einer optimalen Nutzung eines Raumes und können darunter noch einen nützlichen Schrank positionieren. Oder Sie greifen auf die kompakten und stabilen Vitrinenschränke zurück. Diese schenken Ihnen obendrein Verschlusssysteme und eine bauliche Sicherheit. Dies kann gerade bei Gegenstände von sehr hohem Wert praktisch sein.

Wie groß sollte mein Vitrinenschrank sein?
Ein kompletter Vitrinenschrank weist in der Regel eine Breite von mindestens 60 cm auf und entsprechend Ihrer Wahl eine ausreichende Höhe. Bei umfangreichen Sammlungen ergeben sich hierbei gern schnell einmal Maße von bis zu einem Meter. Bezüglich der Tiefe ist zu erwähnen, dass eine solche Sammlervitrine zwischen 40 und 60 cm haben kann. Das Öffnen von eventuell vorhandenen Flügeltüren sollten Sie bei der Platzkalkulation bedenken.

Die optimale Höhe veranschlagen
Die durchschnittliche Standhöhe gilt als optimale Präsentationshöhe. Aus Gründen des Sammelumfangs oder Platzmangel müssen Sie diese wahrscheinlich ein wenig adaptieren. Beachten Sie nur, dass Sie Setzkästen oder einsichtige Vitrinenabteile nicht zu niedrig positionieren. Bei einer Wandmontage hängen Sie das Zentrum des Hängeschrankes doch einfach auf der Höhe eines umgebenden Bildes auf. Bei der Wahl eines kompakten Schrankmodells kann ein geschlossener Kubus unten für die Unterbringung aller Unterlagen oder gänzlich anderer Utensilien dienen, während der Glanz weiter oben das Auge des Sammlers beziehungsweise Gastes erfreut.

Welches Material eignet sich für meine Sammlervitrine?

Die Wahl des Materials hängt stark von Ihrem Raumkonzept und der Sammelobjekte ab. Das Gewicht der einzelnen Kostbarkeiten und damit auch das der kompletten Sammlung werden am besten von einem Möbel aus Massivholz getragen. Dabei bestechen unterschiedliche Holzarten, Maserungen sowie deren Veredelungen mit ausreichend Spielraum für einen individuellen Charme. Achten Sie diesbezüglich auch auf eine gute Dicke der einzelnen Ablageflächen und Trennrahmen bei Setzkasten. Für ein eher tiefes Modell sollten Sie Vorkehrungen für die Präsentation in mehreren Ebenen bedenken. Hierbei helfen Ihnen kleine Einlagen, Podeste sowie Unterbauten – aus Massivholz gefertigt, halten diese nahezu jeder Belastung auf Zeit stand.

Vitrinen, die komplett aus Glas und Spiegelwänden bestehen, sollten regelmäßig gesäubert werden. Vor allem wenn Kinder sich für die Kostbarkeiten in ihrem Inneren begeistern, entstehen schnell Fingerabdrücke auf den Außenseiten. Ebenso wie Staub auf den Glaseinlegeböden lassen diese sich aber schnell mit einem Tuch entfernen. Holz hat einen ästhetischen Reiz und lässt sich leicht pflegen. Zudem überzeugen die Vitrinen mit Holzkorpus durch ihre Standfestigkeit. Die Holzelemente ziehen weniger schnell Staub an und können trocken abgewischt werden. Ein Korpus aus Kunststoff ist einfach zu reinigen, eignet sich jedoch hauptsächlich für kleinere Vitrinen und Setzkästen. Zum Staubwischen nehmen Sie einfach ein befeuchtetes Tuch und können so die Fächer und Böden mit wenig Aufwand säubern. Eine Grundkonstruktion aus Metall sorgt für eine hohe Sicherheit der Vitrinen und kann auch mit einbruchfestem Glas kombiniert werden. Metall ist bei der Pflege relativ anspruchslos und auch Putzstreifen lassen sich beim Wischen mit ein wenig Übung vermeiden.

 

Besondere Materialien für spezielle Schätze
Bestimmte Sammlungen verlangen einen entsprechenden Rahmen für ihre Präsentation. So wählen Sie beispielsweise für grazile Kostbarkeiten lieber Modelle aus Glas. Auch Kunst- und Schmuckelementen schenken Sie mit einer reflektierenden Glas- oder Spiegelfläche ein geeignetes Wirkungsumfeld. Alternative Optionen aus verschiedenen Metallobjekten und der Anblick von Nieten sowie Schweißnähten könnten Exponate der handwerklichen und industriellen Zunft würdevoll umgeben.

Wie sieht die Angebotspalette der Sammlervitrinen aus?

In Designfragen bieten sich Ihnen verschiedene Stile – auch Kunststile. So integrieren Sie Vitrinen im Landhausstil ebenso simpel in Ihre vier Wände wie die rustikale Variante aus dem Holz der Buche. Schenken Sie sich eine atemberaubende Präsentationsmöglichkeit dank einer eleganten Sammlervitrine aus Schwarz. Mit ebenso schwarzer Auskleidung im Inneren lassen sich diesbezüglich wundervolle Lichtführungen und wirkungsvolle Spots für die Schätze verwirklichen. Im Shabby-Chic-Look erhalten Sie modische Exemplare, welche für eine alternative Raumgestaltung geradezu ein Must-have sind. Oder Sie steigern die Exklusivität Ihrer Sammlung mittels silbernem Vitrinenschrank.

Vorzüge der Sondermodelle
Rechteckige sowie etwas edlere, quadratische Vitrinen dienen Ihnen als zentraler Sammelstandort. Nutzen Sie die Formvielfalt zu Ihren Gunsten. Außerdem bestechen bezüglich der Setzkästen Exemplare mit außergewöhnlichen Formen sowie dem changierenden Rahmen für eine harmonische Integration in den Raum. Steigern Sie das Wirkungspotenzial dank hoher Glasvitrinen für Vasen oder Porzellanfiguren. Von allen Seiten einsichtig, genießen Sie alle Ansichten aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln – vor allem geeignet für Objekte, welche rundum zu bestaunen sind.

Die Vitrinen im klassischen Stil haben vorne Glastüren und eine schlichte oder verspiegelte Rückwand. Mit ihrer Nussbaum- oder Buchenholzoptik passen sie schön zu einer eleganten Einrichtung. Die persönliche Note erhalten diese Möbel durch die dekorativen Urlaubssouvenirs oder Familienfotos, die Sie darin aufbewahren.

Der Landhausstil überzeugt bei den Vitrinen mit seinem typischen, freundlichen Charme. Ob aus hellem Holz oder in Weiß, eine Sammlervitrine in ländlicher Optik ist ein perfekter Platz für Ihre alten Weingläser oder für antike Sammeltassen aus Porzellan. Der Kolonialstil wirkt durch das dunkle Holz sehr vornehm und erhaben. Eine solche Vitrine fällt oft mit interessanten Metallbeschlägen auf, welche die holzumrahmten Glastüren elegant abrunden. Hier ist der Übergang zum antiken Einrichtungsstil fließend. Das dekorative Design der Vitrine macht dieses Möbelstück selbst zu einem Blickfang und lässt die Objekte im Inneren besonders schön zur Geltung kommen.

Vitrinen im zeitgenössischen Hochglanz-Design sorgen mit ihren spiegelnden Flächen für ein modernes Ambiente. Weiß und Schwarz sind hier besonders beliebt und die Rahmen oder Zwischenelemente in Chrom setzen harmonische Akzente. Besonders exklusiv wirkt eine solche Sammlervitrine, wenn sie beleuchtet ist. Mit bläulichem Licht kommt die eigene Sammlung von Münzen oder Souvenirs hervorragend zur Geltung.