Preis
Farbe
Farbe
Material
Material
Lieferzeit
Lieferzeit
Filter löschen
Speichern
Preis
Farbe
Material
Lieferzeit
TOP-SELLER
Wannenträger Kaldewei

Wannenträger Kaldewei

Günstigster Preis
107,22 € Toom
 
details
TOP-SELLER
Ottofond Wannenträger Nixe 170 x 75 cm

Ottofond Wannenträger Nixe 170 x 75 cm

Günstigster Preis
116,97 € Toom
 
details
2 von 2 Artikel angezeigt
MEHR LADEN

Über jeden SUPER-DEAL informiert sein - jetzt anmelden!

Ich bin damit einverstanden, dass die X24Factory GmbH mir regelmäßig Informationen zum Produktsortiment per E-Mail zuschickt.

Die häufigsten Fragen zu Wannenträgern

1. Ich möchte meine alte Badewanne gegen eine neue austauschen. Gibt es Wannenträger für alle Wannengrößen?

Ja, Wannenträger für Badewannen werden in allen gängigen Größen angeboten. Achten Sie einfach beim Kauf des Wannenträgers darauf, dass er in Größe und Form der neuen Badewanne entspricht, da es auch verschiedene Arten von Wannenträgern gibt. Auch für bereits ältere Wannenmodelle und von der Normalgröße abweichende Badewannen gibt es Wannenträger, die auch noch nachträglich eingebaut werden können.

2. Sind Wannenträger empfehlenswert und welche Vorteile bringt der Einbau?

Wannenträger sind grundsätzlich zu empfehlen. Die wichtigsten Vorteile für den Einbau eines Wannenträgers sind

  • die sichere Verankerung der Badewanne
  • Langlebigkeit und hohe Stabilität
  • optimaler Schallschutz
  • zusätzliche Energieeinsparung durch Wärmedämmung
  • kein Wärmeverlust mehr an der Wannenunterseite

 

Nach Einbau des Wannenträgers werden Sie schon beim ersten Bad feststellen, dass das Badewasser vergleichsweise deutlich länger angenehm warm bleibt.

3. Aus welchem Material werden Wannenträger gefertigt und ist dieses empfehlenswert?

Die in einem Stück hergestellten Wannenträger bestehen meist aus Styropor. Styropor ist ein kostengünstiger, schwer entflammbarer Dämmstoff, der in vielen Bereichen zur Anwendung kommt. Die Temperaturbeständigkeit liegt bei etwa 70 – 85 Grad Celsius. Die einfache Verwendung und Verarbeitung ist ein weiterer Vorteil von Styropor. Das aufwendige abmauern entfällt, weil Sie die Fliesen direkt auf dem Wannenträger auffliesen können. Dies sind die wichtigsten Vorteile von Styropor Wannenträger und deshalb auch empfehlenswert.

4. Kann ich den Wannenträger selbst einbauen oder sollte ich es einem Fachmann überlassen?

Natürlich können Sie den Wannenträger selber einbauen, wenn Sie die Badewanne gegen eine neue austauschen möchten. Entfernen Sie die alte Badewanne und bereiten Sie dann anschließend den Wannenträger für den Einbau vor. Da das Styropor ein geringes Gewicht hat, erleichtert es die Handhabung. Nach dem genauen Maßnehmen an der Stelle, wo die Wanne stehen soll, werden die Punkte fixiert - stellen Sie den präzisen Punkt für die die Kalt- und Warmwasserleitung und der Ablauf fest. Der Wannenträger wird auf den Kopf gestellt, damit Sie nun den Schacht für den Abfluss aussägen können. Wieder zurückgedreht, wird die Badewanne in den Wannenträger gesetzt und an den vorgesehenen Ort gestellt. Wenn der Abstand zur Wand gleichmäßig ist, können Sie den Sitz der Badewanne zusätzlich mit einer Wasserwaage kontrollieren. Zum Ausrichten der Wanne können Sie Ausgleichselemente verwenden, sofern dies erforderlich ist.

5. Gibt es Wannenträger auch für Duschbecken und was muss ich beachten?

Ja, Wannenträger gibt es auch für Duschbecken. Wie für Badewannen sind die Wannenträger für Duschwannen vorzugsweise auch aus hochwertigem Styropor. Für den leichteren Einbau empfehlen wir, Duschbecken und Wannenbecken passgenau auszuwählen, damit es später zu keinen ungewollten Komplikationen kommt. Der Einbau des Wannenträgers erfolgt wie beim Einbau in die Badewanne. Mit etwas handwerklichem Geschick ist der Einbau von Wannenträger und Duschbecken nach einigen Stunden abgeschlossen.