Filtern Sie hier Ihre Suchergebnisse:

Garderobenspiegel kaufen: So finden Sie den richtigen Spiegel!

Garderobenspiegel gehören zu den unverzichtbaren Accessoires in jedem Eingangs- und Flurbereich. Bevor Sie das Haus oder die Wohnung verlassen, können Sie darin Ihren Look kontrollieren. Garderobenspiegel werden in zahlreichen Ausführungen und Größen angeboten. Wenn Sie auf der Suche nach einem solchen Spiegel sind, können Sie sich in hier über die wichtigsten Kaufkriterien informieren.

Was ist ein Garderobenspiegel und welche verschiedenen Arten gibt es?

Was ist ein Garderobenspiegel?

Garderobenspiegel sind besondere Wandspiegel, die meistens in einem Raum, einer Wohnung oder im Flur aufgehängt werden. Teilweise wird mit einer Garderobe auch nur ein Möbelstück bezeichnet, das nahe dem Eingangsbereich aufgebaut ist.

Garderoben bestehen häufig aus einem Kleiderschrank, einem Paneel mit Aufhänge-Haken, einer Hutablage, einer Taschen- bzw. Accessoire-Ablage, einer Schuhablage und natürlich einem Garderobenspiegel.

Diese Wandspiegel sind großzügig dimensioniert. Es gibt auch sehr große Ausführungen, die bis an den Boden reichen. Darin können Sie sich komplett spiegeln.
Garderobenspiegel können randlos oder mit einem Schmuckrahmen umgeben sein. Sie bilden einen tollen Eyecatcher und lassen einen kleinen Vorraum größer erscheinen. Sie werden in aller Regel fest an der Wand montiert. Es gibt aber auch Ausführungen mit Rahmen, die lediglich etwas schräg an die Wand gestellt werden.

Welche verschiedenen Garderobenspiegel gibt es?

Auf dem Markt werden die unterschiedlichsten Wandspiegel angeboten. Die meisten können problemlos auch für eine Garderobe genutzt werden. Gerahmte Spiegel sollten gut zur restlichen Wohnungseinrichtung passen. Zu den verschiedenen Arten gehören:

  • Spiegel mit Schmuckrahmen: Viele Wandspiegel sind von einem Bilderrahmen ähnlichen Rahmen umgeben, der zusätzliche Ornamente enthält. Diese Umrandungen sorgen für einen eleganten bis edlen Look.

  • Spiegel mit Nostalgierahmen: Je nach Einrichtung gibt es Wandspiegel mit breiten Nostalgierahmen, die wie ein echter Bilderrahmen aussehen. Mit Goldlack verziert sollten diese Modelle jedoch auch zur übrigen Garderobe passen.

  • Moderne Wandspiegel: Es gibt Wandspiegel, die mit futuristischen Rahmen ausgestattet sind. Dabei muss auch die Spiegelform nicht unbedingt rechteckig ausgeführt sein. Diese Modelle präsentieren sich zum Beispiel aus unterschiedlichen Materialien und in vielen angesagten Farben.

  • Rahmenloser Spiegel: Etliche Garderobenspiegel besitzen gar keinen Rahmen. Sie werden entweder an der Wand montiert oder direkt auf einen Garderobenschrank geklebt. Durch bestimmte Glasschliffe können an den Seiten dennoch rahmenartige Effekte dargestellt werden.

Wo wird ein Garderobenspiegel verwendet?

Spiegel stellen ein nützliches Accessoire in jeder Wohnung dar und können für unterschiedliche Räume verwendet werden.

Im Flur
Die Garderobenspiegel werden in erster Linie im Flur angebracht, damit Sie vor dem Ausgehen noch einmal einen Blick auf Kleidung, Schuhe und Make-up werfen können. In diesem Fall dient ein solcher Spiegel der Kontrolle, bevor Sie das Haus oder die Wohnung verlassen.

Im Ankleidezimmer
Garderobenspiegel können problemlos im Ankleidezimmer aufgestellt oder aufgehängt werden. In vielen Wohnungen steht ein besonderer Raum zur Verfügung, der zum Teil als begehbarer Kleiderschrank genutzt wird.

Im Schlafzimmer
Wer kein eigenes Ankleidezimmer besitzt, hat mit Sicherheit einen großen Wandspiegel im Schlafzimmer aufgestellt. Auch hier kann der große Spiegel als Kontrolle vor dem Ausgehen dienen.

Im Badezimmer
Teilweise werden Garderobenspiegel sogar im Badezimmer eingesetzt. Dabei muss die längere Seite nicht unbedingt nach unten zeigen. Aufgrund der Abmessungen lassen sich diese Wandspiegel auch sehr gut quer an der Wand montieren.

Wie werden Spiegel gepflegt?

Garderobenspiegel sind mit und ohne Rahmen ausgeführt. Sie sollten in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.

Falls Sie einen Garderobenspiegel lediglich an die Wand gestellt haben, sollten Sie unter Umständen auch die Rückseite reinigen. Hierzu reicht ein Staubwedel häufig aus. Um den Schmutz aus den Rillen auf der Rückseite zu beseitigen, können Sie aber auch einen Staubsauger verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass während der Säuberung der Spiegel sicher steht und nicht versehentlich umkippen kann.

Wie wird ein Garderobenspiegel montiert?

Montage an der Wand
Um einen Wandspiegel in richtiger Höhe an der Wand zu positionieren, sollten Sie die Rückseite komplett auf Zeitungspapier übertragen und diese als Schablone nutzen. Dort können Sie die auf der Rückseite des Spiegels befindlichen Aufhängeösen oder -löcher markieren. Anstelle von Zeitungspapier bietet sich auch dünner Karton an.

Mit dieser Schablone in Spiegelgröße können Sie an der Wand und zwischen den übrigen Garderobenmöbeln Ihre Bohrlöcher sehr bequem an der Wand anzeichnen. Zum Bohren sollten Sie eine Elektrobohrmaschine mit entsprechend großem Bohrer verwenden. In das Bohrloch schieben Sie später einen Dübel. Dort können Sie mithilfe von Schrauben oder Schraubhaken eine sichere Aufhängung für Ihren Garderobenspiegel realisieren.

Spiegel auf ein Garderobenpaneel kleben
Je nach Hersteller und Schwere eines Garderobenspiegels lässt sich dieser mit doppelseitiger Klebefolie auch an eine plane Fläche eines Garderobenmöbels kleben. Der Untergrund muss absolut fettfrei und eben sein. Beachten Sie, dass ein Aufkleben sich nur für verhältnismäßig kleine und kompakte Spiegel eignet, die insgesamt nicht allzu schwer sind. Ansonsten gibt es auch spezielle Spiegelhalter im Handel. Darin wird die Ober- und Unterseite des Spiegels eingeklemmt. Diese Montage eignet sich nur für rahmenlose Wandspiegel.

Worauf ist beim Kauf noch zu achten?

Form eines Wandspiegels
Garderobenspiegel sind in zahlreichen Formen erhältlich. Zu den traditionellen Modellen gehören die rechteckigen Ausführungen zwischen 50 cm Breite und 160 cm Länge. Je nach Einsatzzweck können diese Spiegel auch quer an der Wand montiert werden. Es gibt rechteckige Modelle, die wesentlich breiter ausgeführt sind. Selbst quadratische Ausführungen sind erhältlich. Wer viel Platz besitzt, kann auch auf bodentiefe Modelle zurückgreifen, die nahezu eine komplette Wand einnehmen. Darüber hinaus werden kreisrunde und ovale Garderobenspiegel angeboten. Selbst konisch zulaufende Spiegel sind hier zu finden.

Der Schliff des Spiegelglases
Besonders elegant sehen Spiegel aus, deren Rand mit einem sogenannten Facettenschliff versehen ist. Hierbei sind die Ränder leicht abgeflacht ausgeführt. Dadurch tritt die Spiegelfläche besonders ansprechend hervor. Diese Spiegel können sowohl mit als auch ohne Rahmen in dieser Form genutzt werden.

Ausreichend Aufhängemöglichkeiten
Schauen Sie sich auch die Rückseite eines Wandspiegels an. Hier sollten ausreichend Aufhängemöglichkeiten zu finden sein. Wichtig ist, dass Sie den Spiegel nicht nur senkrecht nach unten, sondern auch waagerecht an der Wand befestigen können.