Filtern Sie hier Ihre Suchergebnisse:

Prosperplast Blumentopf »Rato Square 325«, anthrazit, B/T/H: 33/33/61 cm

(48)
Beliebteste
Prosperplast Blumentopf »Rato Square 325«, anthrazit, B/T/H: 33/33/61 cm
€ 29.99
Sofort lieferbar!

PROSPERPLAST Blumentopf »Rato low«, anthrazit, B/T/H: 40/40/40,8 cm

(1)
Beliebteste
PROSPERPLAST Blumentopf »Rato low«, anthrazit, B/T/H: 40/40/40,8 cm
€ 26.99
Sofort lieferbar!

Blumentopf »Lofly 500«, terracotta, Ø/H: 50/46 cm

(2)
Beliebteste
Blumentopf »Lofly 500«, terracotta, Ø/H: 50/46 cm
€ 24.99
Sofort lieferbar!

PROSPERPLAST Blumentopf »Matuba«, mocca, Ø 47,8

Beliebteste
PROSPERPLAST Blumentopf »Matuba«, mocca, Ø 47,8
€ 24.99
Sofort lieferbar!

PROSPERPLAST Pflanzkübel »Rato square«, mocca, B/T/H: 32,5/32,5/61 cm

(1)
Beliebteste
PROSPERPLAST Pflanzkübel »Rato square«, mocca, B/T/H: 32,5/32,5/61 cm
€ 29.99
Sofort lieferbar!

Übertopf Esmee

Beliebteste
Übertopf Esmee
€ 98.95

Übertopf 3er Set Pastels

Beliebteste
Übertopf 3er Set Pastels
€ 49.95

Blumenkübel grau rund 51 x 51 x 71 cm CAMIA

Beliebteste
Blumenkübel grau rund 51 x 51 x 71 cm CAMIA
 -38%billiger
€ 79.99 € 129.99
keine Versandkosten

Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x100cm honig

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x100cm honig
€ 219.00

Pflanzkasten / Blumenkasten sechseckig Holz KI grau Ø 60 x 35 cm

Beliebteste
Pflanzkasten / Blumenkasten sechseckig Holz KI grau Ø 60 x 35 cm
€ 34.95

Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x112x100cm honig

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x112x100cm honig
€ 275.99

TREGREN Oy Ab Tregren - Genie Kitchen Garden, schwarz

Beliebteste
TREGREN Oy Ab Tregren - Genie Kitchen Garden, schwarz
€ 59.90
keine Versandkosten

Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x61x100cm honig

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x61x100cm honig
€ 229.95

Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x100cm vintage-grau

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x100cm vintage-grau
€ 245.99

Blumenkübel / Pflanzkasten 8-eckig Holz Größe 1 Lärche 40x40x30cm

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkasten 8-eckig Holz Größe 1 Lärche 40x40x30cm
€ 16.95

Pflanzkasten / Blumenkasten rechteckig Holz KI grau 60 x 40 x 35 cm

Beliebteste
Pflanzkasten / Blumenkasten rechteckig Holz KI grau 60 x 40 x 35 cm
€ 29.95

Pflanzkasten / Blumenkasten rechteckig Holz KI grau 80x40x35cm

Beliebteste
Pflanzkasten / Blumenkasten rechteckig Holz KI grau 80x40x35cm
€ 39.95

Pflanzkasten / Blumenkasten Stecksystem rechteckig Holz KI grau 80x40x

Beliebteste
Pflanzkasten / Blumenkasten Stecksystem rechteckig Holz KI grau 80x40x
€ 19.95

Pflanzkasten / Blumenkasten Gerbera rechteckig Holz KI grau 80x40x34cm

Beliebteste
Pflanzkasten / Blumenkasten Gerbera rechteckig Holz KI grau 80x40x34cm
€ 27.95

Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x122cm vintage-grau

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Raumteiler Mödling 130x47x122cm vintage-grau
€ 236.79

Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x61x100cm vintage-grau

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 61x61x100cm vintage-grau
€ 249.95

Blumenbank Bodensee / 2 Pflanzkübel mit Sitzbank 160x50x45cm grau

Beliebteste
Blumenbank Bodensee / 2 Pflanzkübel mit Sitzbank 160x50x45cm grau
€ 130.45

Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 112x61x100cm vintage-grau

Beliebteste
Blumenkübel / Pflanzkübel Pflanzkubus Baden 112x61x100cm vintage-grau
€ 299.95

Blumenkasten mit Rankgitter Gmunden 136x37x136cm vintage-grau

Beliebteste
Blumenkasten mit Rankgitter Gmunden 136x37x136cm vintage-grau
€ 155.99
view more products

Mehr Produkte anzeigen

1 - 56 von 5072 Ergebnissen

Dekorative Blumentöpfe: Der richtige Look für Ihre Pflanzen

Gartenexpertin Sandra Geeck

Gartenexpertin

Sandra Geeck

Gartenexpertin Sandra Geeck

GrüneLiebe

Wenn Sie eine Toppflanze kaufen, steckt diese bereits in einem Plastikbehälter zur Aufnahme von Pflanze und Kultursubstrat. Hier soll es allerdings um das gehen, was gemeinhin als Blumentopf gilt: ein dauerhaftes Gefäß, in das Gartenpflanzen oder Topfblumen gepflanzt werden und das eine optische Wirkung entfalten soll. Die Varianten, mit einem Blumentopf Pflanzen in Szene zu setzen und zugleich Akzente in der Wohnumgebung zu schaffen, sind sehr vielfältig. Lesen Sie, welche Möglichkeiten Blumentöpfe bieten.

Vier Profi-Tipps für Blumentöpfe von unserer Expertin:

Blumentöpfe für draußen - Übertopf oder Pflanztopf?

Blumentöpfe für den Außenbereich sollen nicht nur für ein stimmiges und schickes Bild auf Balkon oder Terrasse sorgen, sie sollen auch gewisse Funktionen übernehmen. Es gibt zwei Arten von Blumentöpfen für Draußen: Übertopf und Pflanztopf.

In den Übertopf platziert man die Blume samt Topf, der meist aus Plastik besteht und nicht gerade schick aussieht. Ein Um- oder Eintopfen ist dabei nicht notwendig. Der Vorteil eines Übertopfes ist der, dass überschüssiges Wasser im unteren Bereich aufgefangen wird und nicht auf den Boden laufen kann. Allerdings muss man darauf achten, dass die Pflanzen keine nassen Füße bekommen. Staunässe kann sie dauerhaft schädigen, weshalb man nur in Maßen gießen sollte. Die andere Variante ist der Pflanztopf, in den die Blume direkt eingetopft wird. Mit frischer Erde und Dünger kann sie darin kräftig wachsen. Damit auch hier keine Staunässe entsteht, sorgen Löcher im Boden für ein Ablaufen des überschüssigen Wassers. Allerdings muss man in diesem Fall darauf achten, wie der Untergrund beschaffen ist, damit keine Schäden daran entstehen. Ein Untersetzer kann schnelle und saubere Abhilfe schaffen.

Blumentöpfe mit Bewässerungssystem

Besonders gut für heiße Tage oder spontane Kurzurlaube geeignet sind Blumentöpfe mit integriertem Bewässerungssystem. Dabei wird im unteren Teil des Pflanzgefäßes Wasser gesammelt, welches langsam und bei Bedarf an die Pflanze abgegeben wird. Die Wurzeln stehen dabei nicht im Wasser. So kann man ein paar Tage gut überbrücken und ohne schlechtem Gewissen die Pflanzen sich selbst überlassen. Auch für Leute, die das Gießen ab und zu vergessen sind Blumentöpfe mit integrierter Bewässerung bestens geeignet.

Welche Materialien gibt es?

Blumentöpfe gibt es aus ganz unterschiedlichen Materialien. Die Klassiker im Außenbereich sind Terrakotta und Keramik. So schön diese Gefäße auch aussehen, sie haben den Nachteil, dass sie in der Regel nicht ausreichend winterfest sind. Durch frierende Nässe können die Töpfe platzen. Alternativen sind Kunststoff, Fiberglas oder Metall. Diese haben zudem den Vorteil, dass sie sehr leicht sind und daher einfach an einen anderen Platz gestellt werden können.

Im Trend liegt Cortenstahl, das mit seiner Rostoptik besondere Akzente im Garten oder auf dem Balkon setzt.

Für den Innenbereich ist man bei der Materialauswahl flexibler, da nicht auf die Winterfestigkeit geachtet werden muss. Es gibt auch natürliche Materialien, wie Wasserhyazinthe und Rattan. Bei der Auswahl des passenden Materials stehen also eher ästhetische als funktionelle Aspekte im Vordergrund.

Welche Größe soll es sein?

Bei der Auswahl der passenden Größe ist vor allem zu berücksichtigen, dass die Blumen wachsen. Es gibt Pflanzen, die schneller wachsen als andere. Sukkulenten oder Kakteen wachsen langsam und benötigen daher entsprechend kleinere Blumentöpfe. Bei anderen Pflanzen kann man getrost eine Nummer größer nehmen, um sich direkt die Möglichkeit offen zu halten, beim nächsten Umtopfen das Gefäß weiter verwenden zu können.

In einen größeren Topf umgepflanzt werden sollte immer dann, wenn die Wurzeln stark nach außen wachsen und die Pflanze offensichtlich mehr Platz zum Wachsen benötigt. Dann sorgen frisches Substrat wie Erde oder Pflanzton dafür, dass sich die Pflanze weiterhin gut entwickelt.

Wozu brauche ich überhaupt einen Blumentopf?

Grundlegend unterscheiden wir drei verschiedene Arten von Blumentöpfen: Die bereits erwähnten Pflanzcontainer, dekorative Pflanztöpfe und Übertöpfe. Pflanzcontainer als Anzucht- oder Verkaufsverpackung sind heute meist aus dünnem Kunststoff und nicht als dauerhaftes Behältnis konzipiert. Das war vor nicht allzu langer Zeit ganz anders: Zum Topfen von Pflanzen waren traditionell sich konisch nach unten verjüngende Terrakotta-Töpfe im Gebrauch. Solche Tontöpfe erleben zwischenzeitlich ein kleines Revival als Blumentopf zur Dekoration und können als schlichte Grundform der Pflanz-Blumentöpfe gesehen werden. Diese sind in vielen Formen, Farben und Materialien erhältlich. Auch sie werden direkt mit Substrat befüllt und die Pflanze hineingesetzt. Damit keine Staunässe entsteht, haben solche Töpfe mindestens ein Ablaufloch im Boden, sodass ergänzend immer ein Untersetzer benötigt wird. Ein Übertopf wird umgangssprachlich oft mit einem Blumentopf gleichgesetzt. Hierbei handelt es sich jedoch um ein Gefäß, in welches der komplette ursprüngliche Pflanzcontainer hineingestellt wird. Er ist, je nach Sichtweise, Ersatz oder Weiterentwicklung des Untersetzers.

Worauf sollte ich beim Kauf von Blumentöpfen achten?

Sie haben eine Pflanze erworben, wollen sie aus dem Plastiktöpfchen befreien und in einen angemessenen Blumentopf umsetzen? Wählen Sie Blumentöpfe immer etwas größer als den ursprünglichen Pflanzcontainer: Sobald die Pflanze ihre Wurzeln etwas ausstrecken kann, wird ein gewisser Wachstumsschub einsetzen. Vergessen Sie beim Kauf eines Blumentopfes als Pflanztopf nicht, gleich einen passenden Untersetzer zu besorgen: zum Schutz der Stellfläche vor abfließendem Gießwasser.
Wenn Sie sich für einen Übertopf als Verblendung für den Original-Pflanztopf entscheiden, solle dieser natürlich einen etwas größeren Durchmesser haben. Die Pflanze muss sich leicht herausheben lassen, damit Sie überschüssiges Wasser abschütten können.

Bei der Auswahl von Blumentöpfen können Sie in die Kaufentscheidung das Gewicht des Materials und dessen Haltbarkeit einbeziehen: Können Sie ihn allein handhaben und anheben? Ist der Standort frostfrei? Dann eignet sich Töpferware. Besteht eine Windlast? Dann ist ein schwerer Topf von Vorteil. Ist der Übertopf für eine Orchidee bestimmt? In diesem Fall in transparentes Material perfekt.

Welcher Blumentopf passt zu welcher Pflanze?

Die Vielfalt an Blumentöpfen und Übertöpfen ist riesig. Es gibt jedoch Blumentopf-Modelle, die besonders gut zu bestimmten Pflanzen passen. Hier erhalten Sie einige Anregungen:

  • Blumentöpfe als Pflanztöpfe sind oft fantasievoll geformt, zum Beispiel als Vasen, Amphoren oder originelle Varianten wie Schuhe oder Tierfiguren. Generell eignen sich Pflanztöpfe bis auf wenige Ausnahmen für alle Pflanzen. Ein Umtopfen aus einem Terrakotta-Topf ist allerdings umständlich; wählen Sie den Topf passend zur ausgewachsenen Pflanze.

  • Blumentöpfe als Übertöpfe sind eine flexible Lösung für alle Blüh- und Zimmer-Grünpflanzen. Übertöpfe sind bei einjährigen Blühpflanzen praktisch, wenn ein Umtopfen sich nicht lohnt. Auch Pflanzen, bei denen es mit dem Umtopfen nicht so eilt, sind mit einem Übertopf vorläufig gut untergebracht.

  • Blumenampeln sind Blumentöpfe, die hängend befestigt werden. Sie eignen sich besonders für Pflanzen mit langen Trieben oder hängenden Blättern.

  • Bonsaischalen: Diese flachen Schalen sind speziell für die Kultur der Minibäume gedacht und verfügen oft über ein spezielles System für den Wasserablauf.

Welche Maße und Materialien hat ein Blumentopf in der Regel?

Die Frage nach dem üblichen Maß für einen Blumentopf ist im Grunde nicht zu beantworten, so groß ist die Fülle der gängigen Formate und so vielfältig die Wuchsgrößen der Pflanzen, für die sie gemacht werden. Lediglich eine Obergrenze lässt sich benennen: Alles, was mehr als 60 cm Durchmesser misst, hat in der Gartenbau-Branchensprache die Schwelle vom Blumentopf zum Pflanzenkübel überschritten.
Bei Blumentöpfen als Kulturgefäß aus Kunststoff wird grundlegend zwischen Rund- und Vierecktöpfen unterschieden, wobei Rundtöpfe etwas verbreiteter sind. Analog zu den hier gängigen Herstellergrößen werden auch Blumentöpfe als Übertöpfe gefertigt. Die üblichen Größen und Formate reichen von Mini-Töpfchen von 4,5 cm Durchmesser beziehungsweise Kantenlänge – etwa für kleine Kakteen – bis hin zu großen Töpfen mit für größere Pflanzen.
Im Prinzip gibt ist für jedes gängige Pflanzgefäß auch einen passenden Übertopf, dessen Durchmesser am besten 2 cm größer ist als der des ursprünglichen Kulturgefäßes. Eine Größentabelle im Sinne einer DIN-Norm gibt es nicht.

Wie sieht das Materialspektrum von Blumentöpfen aus?
Auch die Werkstoffe, aus denen Blumentöpfe hergestellt werden, ist sehr vielfältig. Solange Material und Standort zusammenpassen, sind Ihrer Fantasie bei der Dekoration von Wohnraum und Garten keine Grenzen gesetzt.

Welcher Blumentopf passt in meine Wohnlandschaft?

Mit Blumentöpfen als Dekorationsobjekt können Sie in Ihrer Wohnung Akzente setzen und den vorherrschenden Einrichtungsstil unterstreichen.

  • Wandbegrünung: Ganz aktuell im Trend liegen halbrunde Blumentöpfe, die Sie direkt an die Wand montieren können.

  • Mittelmeerflair: Aufwendige Terrakotta-Blumentöpfe machen sich mit Lavendel oder Kräutern bepflanzt in der Küche sehr gut.

  • Modern: Blumentöpfe aus poliertem Metall oder in Metall-Optik passen gut zu einem offenen, modernen Wohnambiente mit viel Glas und klaren Linien.

  • Südseefeeling: Mit Hibiskus oder Palmen bepflanzte Blumentöpfe aus Bambus oder Polyrattan (Kunststoff in Flecht-Optik) holen Ihnen den Traumurlaub ins Haus.

  • Nostalgie: Verspielte Zink-Blumentöpfe mit Blühpflanzen schaffen das passende Ambiente für Träumereien.

  • Landhausstil: Blumentöpfe aus naturfarbenem Holz oder Keramik, kombiniert mit üppigen Blühpflanzen wie Geranien passen zum urig-ländlichen Wohnstil.

  • Shabby Chic: Blumentöpfe aus bemaltem, leicht abgenutzt wirkendem Holz schaffen einen ganz besonderen, nachhaltigen Look.

  • Asiatisch: Klare Formen in schlichten Farben fördern die Konzentration aufs Wesentliche. Perfekt dazu: ein Bonsai, Bambus oder Drachenbaum.