Moebel24 Magazin

Moebel24   ›   Magazin   ›   Trends & Inspirationen   ›   Couchtisch in Kupfer – glänzend eingerichtet

— Moebel24.de Redaktion

Couchtisch in Kupfer – glänzend eingerichtet

Metalle sind seit jeher edle Begleiter in der Einrichtung und bei der Möbelgestaltung. Bis heute haben Sie nichts an Ihrem stilvollem Charme verloren. Mit seinem rot-goldenem Farbton bringt Kupfer nicht nur eine ordentliche Portion Eleganz in Ihre Räume sonder auch Wärme und Gemütlichkeit. Darum macht sich Kupfer gerade im Wohnzimmer ideal – zum Beispiel in Form eines hübschen Couchtisches.

In diesem Artikel:

  1. Dekorieren mit Kupfer
  2. Zu welchen Farben passt Kupfer?
  3. Welche Einrichtungsstile passen zu einem Kupfer Couchtisch?
  4. Muss ich Kupfer pflegen?

Dekorieren mit Kupfer

Dabei muss es ein Couchtisch nicht unbedingt komplett aus Kupfer sein. Auch Tischbeine aus dem Metall setzen schon schöne Akzente. Dazu noch eine Standvase oder ein, zwei Kerzenständer aus Kupfer und der Look ist komplett. Bei so intensiven Metalltönen wie Kupfer gilt sowieso: Weniger ist mehr. Sonst wirkt Ihr Raum schnell überladen. Wenn Sie einen Kamin in Ihrem Wohnzimmer haben, gibt es übrigens keinen besseren Ton für Sie. Nirgendwo spiegeln sich flackernde Flammen schöner als in einem Couchtisch aus Kupfer.

Zu welchen Farben passt Kupfer?

Sie mögen es harmonisch? Dann sollten Sie Kupfer, als warmen Farbton, mit anderen warmen Farben kombinieren. Helles Rosa und Violett oder ein dunkles Weinrot schaffen Gemütlichkeit pur. Besonders reizvoll sind jedoch Verbindungen von Kupfer mit kühlen Tönen. Ein klares Himmelblau oder ein mystisches Moosgrün steht wunderbar im Kontrast zu dem warmen Metallton und lässt ihn strahlen. Kupfer zu den neutralen Tönen Schwarz und Weiß ist übrigens auch eine sehr moderne und stylishe Kombinationsvariante.

Welche Einrichtungsstile passen zu einem Kupfer Couchtisch?

Zu den hellen Tönen des Skandinavischen Stil sieht Kupfer trendig und extravagant aus. Ein rechteckiger, minimalistischer Couchtisch mit Beinen in Kupfer und transparenter Glasplatte bringt Wärme in den eher kühlen Modernen Stil. Klassische Nierentische aus den 50er Jahren sorgen in Kupfer für ein wenig extra Pepp im Retro Stil. Kupfer und der Industrial Stil passen toll zusammen: zum Beispiel in Form eines schweren dunkelbraunen Ledersofas und eines runden Couchtisches aus Kupfer mit einer hölzernen Tischplatte. 

Muss ich Kupfer pflegen?

Ja, denn mit der Zeit kann Kupfer dunkel anlaufen oder sich grünlich verfärben. Das liegt daran, dass das Material mit Sauerstoff reagiert. Ist dieser Effekt nicht gewünscht, wie es zum Beispiel beim Industrial Stil durchaus der Fall sein kann, ist das natürlich ärgerlich. Zu teuren Spezialprodukten müssen Sie deswegen nicht greifen: Online finden Sie einige günstige Methoden, die Kupfer wieder schön glänzen lassen. So können Sie sich zum Beispiel Ihren eigenen Spezialreiniger als Wasser, Essig und Salz herstellen. Vermischen Sie dazu 10 ml Essigkonzentrat mit 600 ml Wasser. Dazu kommt ein Esslöffel Salz: umrühren und anschließend den kupfernen Couchtisch mit der Lösung und einem Tuch gut einreiben.