Daniela Hinz

Einrichtungsexpertin

@interior experten

Homepage

WebseiteHomepage

Vier Profi-Tipps für Récamieren von unsere E…

Was ist das Besondere an einer Récamiere?

Der Begriff der Récamiere ist mehr als 200 Jahre alt und stammt vom Namen einer wohlhabenden französischen Dame. Julie Récamiere ließ sich auf einem Sitzmöbel, das keine Rückenlehne, sondern nur Armlehnen hatte, malen. Dabei war es vor allem der Chaiselongue nachempfunden und diente dem eleganten Sitzen und auch Liegen in illustrer Gesellschaft. Wenn Sie sich heute bei Möbelherstellern und Händlern umsehen, finden Sie Récamieren, die grundsätzlich wie ein Sofa aufgebaut sind. Dabei ist das Besondere, dass…

Weiterlesen